Neuigkeiten

Die Jury des Global Goals Wirkungsfonds-Preises

Am 21. Februar wird die Verleihung des Global Goals Wirkungsfonds-Preises 2018/19 im Großen Saal der Aktion Mensch in Bonn (Eingang durch das Social Impact Lab Bonn) stattfinden. Er ist ein etablierter Preis für Social Startups, -Entrepreneur*innen und Initiativen, der seit 2016 vergeben wird und seit 2018 Teil des Global Goals Lab ist, dem Programm zur Qualifizierung und Vernetzung sozialer Initiativen für mehr Zusammenhalt und mehr Chancengerechtigkeit. Sei mit dabei, wenn der Preis an die drei überzeugendsten Initiativen aus den Bereichen Bildung, Inklusion und/oder Nachbarschaft verliehen wird.

Für die Jury des Wirkungsfonds-Preises haben wir hochkarätige Expert*innen gewinnen können:

Ruth-Anne Damm

Ruth-Anne Damm ist Mitgründerin und Vorstandsmitglied des mehrfach ausgezeichneten Vereins HEIMATSUCHER e.V.
Als Zweitzeugin widmet sie sich mit viel Leidenschaft und großen Visionen einer aktiven Erinnerungskultur und der Arbeit gegen Rassismus. Hauptamtlich leitet sie das Regionalbüro West der Bildungsorganisation Teach First Deutschland, die sich für Bildungsgerechtigkeit stark macht. Als stolze Mutter eines 8 Monate alten Sohns pausiert sie aber aktuell dieses Hauptamt.

Michael Kaps

Michael Kaps ist Mitinitiator und Kuratoriumsmitglied der Deutsche Bank Stiftung West (für benachteiligte Kinder und Jugendliche) sowie Stifter der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen und Mitorganisator des dortigen „Marktplatzes für Gute Geschäfte“. Er arbeitet als Marktgebietsleiter für Firmenkunden bei der Deutsche Bank Bonn Aachen.

Norbert Kunz

Norbert Kunz ist der Geschäftsführer der Social Impact gGmbH und gehört zu den profiliertesten Sozialunternehmern in Deutschland. Seit über zwanzig Jahren berät und unterstützt er Existenzgründer und hat als Mitbegründer verschiedener Organisationen maßgeblich an der Entwicklung sozialer Innovationen mitgewirkt. Für sein Engagement wurde er unter anderem als Ashoka- Fellow, als Social Entrepreneur des Jahres 2010 und mit dem Sustainable Entrepreneurship Award ausgezeichnet.

Christina Marx

Die Diplom-Dolmetscherin und Kommunikations-Beraterin ist verantwortlich für die Information rund um das Thema Inklusion. Sie ist seit 2013 bei der Aktion Mensch und dort als Geschäftsleiterin tätig. Bis dahin hat sie 20 Jahre lang Kampagnen und Projekte für Behinderten-Organisationen und Ministerien geleitet. Themen, die ihr besonders wichtig sind: Ehrenamt, Bildung und Teilhabe.

Wir freuen uns auf einen feierlichen Abend und wünschen allen Finalist*innen viel Erfolg bei ihren Pitches!